Korrektes Auftragen der Augencreme

 

Wozu ist Augencreme wichtig?

617559_web_R_K_B_by_Lisa Spreckelmeyer_pixelio.de

Bildquelle: Lisa Spreckelmeyer / pixelio.de

Die Haut um die Augen ist etwa zehnmal dünner als die an den Wangen. Sie enthält kaum Talg- und Schweißdrüsen. Sie ist daher hochempfindlich. Dazu kommt die Mimik, Lidschläge und die Attacken von außen UV-Licht und trockene Luft. Sie muss daher besonders und extra behandelt werden.

Wie trage ich die Augencreme korrekt auf?

Die Augencreme mittels eines Wattestäbchens aus dem Tiegel oder der Tube entnehmen und in mehreren Punkten auf die Augenpartie auftragen (unterhalb des Auges) dann mit dem Ringfinger sanft einklopfen. WICHTIG: Immer so behutsam als möglich nicht verreiben.

Damit Krähenfüsse erst gar nicht entstehen: Bitte die Augen nicht zusammenkneifen denn so enstehen Fältchen aus denen später Falten werden. Bei Sonne immer eine Sonnenbrille tragen!

Die Pflege sollte immer nach der Reinigung und vor dem Auftragen der Hautcreme erfolgen und gehört ebenfalls zur Basisreinigung und Pflege.

Solltest du noch Fragen haben, zögere nicht mir ein Kommentar zu hinterlassen oder mich privat zu kontaktieren!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>